Kartografie

An der Schnittstelle zwischen GIS (Geoinformationssystem) und Grafik erstellen wir Karten und Pläne für Print und Online. Alle Karten basieren auf georeferenzierten Daten, die wir im GIS zusammenführen, organisieren und bearbeiten. Dann werden die Daten ins Grafikprogramm übertragen und die Gestaltung von Hand optimiert. Die Vielseitigkeit und Präzision des GIS kombinieren wir mit den gestalterischen Möglichkeiten von Adobe Illustrator.

Wasserkiez

Der Wasserkiez ist jetzt Vorbild für andere: Berlin-Kreuzberg wird leitungswasserfreundlich

Auftraggeber: a tip: tap e.V.

Deutsches Archäologisches Institut

Weltreiche der Antike in der Übersicht für das Magazin Archäologie weltweit des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI).

Die Herausforderung war, die Grenzen der Gebiete aus den unterschiedlichsten Vorlagen zu digitalisieren und zusammenzuführen. Die Ebenen haben wir jeweils in den Kartenprojektionen ihrer Vorlagen gezeichnet, georeferenziert und im GIS zu einer Karte zusammengefügt.

Auftraggeber: Heilmeyer und Sernau Gestaltung

Karte zur Arbeit des DAI an Welterbestätten für die Sonderausgabe Welterbe des Magazins Archäologie weltweit

Anhand einer Adressliste haben wir die Welterbestätten per GIS automatisch lokalisiert und georeferenziert in die Grundkarte eingefügt.

Auftraggeber: Heilmeyer und Sernau Gestaltung

BEST WESTERN Hotel Alfa Aeropuerto

Konzeption und Gestaltung eines Barcelona-Stadtplans für das BEST WESTERN Hotel Alfa Aeropuerto in Barcelona. Die Gäste des Hotels sind oft nur für einen kurzen Zwischenstopp in der Stadt. In Zusammenarbeit mit Amelung + Partners haben wir zwei Routen entwickelt, mit deren Hilfe Barcelona-Besucher selbst bei einem kurzen Aufenthalt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Kulinarisches genießen können.

Auftraggeber: Amelung & Partners

Die Welt / Welt am Sonntag

GIS-basierte Deutschlandkarten mit automatischer Färbung der einzelnen Gebiete anhand von Excel-Datentabellen.

Baumgardt Consultants

Im Auftrag von Baumgardt Cosultants erstellen wir ÖPNV-Stadtpläne für verschiedene Verkehrsunternehmen in Deutschland und Ausland. An der Schnittstelle zwischen GIS und Grafik gehören dazu die Zusammenführung und Konvertierung von GIS-Daten und die automatische Zuweisung von Farben, Schriften usw. anhand von GIS-Attributen. Letzter Schritt ist immer die manuelle Optimierung des Kartenbilds.

Auftraggeber: Baumgardt Consultants

PwC next:

Die interaktive Karte zeigt die Abdeckung des mobilen Internets weltweit.
Aufbereitung der GIS-Rohdaten, Reprojektion und Ausgabe als registrierte Tiles für die PwC next App

Auftraggeber: Axel Springer Corporate Solutions

DIE ZEIT Geschichte

Historische Karte von Europa zur Zeit der Herrschaft Napoleons für das Magazin aus dem ZEIT Verlag. Auch hier haben wir die unterschiedlichen Vorlagen digitalisiert und mit Hilfe des GIS in einer Gesamtkarte zusammengefügt.

KJM Verlag

Schiffsanleger und Sehenswürdigkeiten im Hamburger Hafen. Zwei Übersichtskarten für das Buch Hamburger Schiffe. Was schwimmt denn da? von Thomas Kunadt

Der Kinder Brockhaus

Die deutsche Sprache. Ein gebratener Fleischkloß im Dialekt.
Frikadelle, Bulette, Kloß. Wie heißt es bei euch?

Auftraggeber: wissenmedia in der inmdiaONE GmbH

Berliner Morgenpost

Doppelseitige Infografik in einer Sonderbeilage der Berliner Morgenpost zur geplanten Eröffnung des BER im Frühjahr 2012.